Das Gebäude wurde in den umgebenden Grünraum zentral eingebettet. Der markante Altbaumbestand wurde weitgehend erhalten und ergänzt. Alle Gemeinschaftsbereiche weisen barrierefreie Außenraumbezüge auf.
Neben der Funktion des Gartens als attraktives Schaugrün beim Blick aus den Wohnungen, ermöglichen gebäudevorgelagerte Terrassen das Verweilen in einem geschützten, überblickbaren Gartenraum.
Der den Terrassen vorgelagerte Ziergrassaum wahrt Intimität und bietet dezente Deckung beim Sitzen;straßenseitige Terrassen erlauben Ausblicke zum Straßenraum und die ungezwungene Kommunikation mit Grätzelnachbarn. Der zentrale platzartige Kommunikationsbereich ist Haustreffpunkt, bietet die Möglichkeit für Gartenfeste und steht offen für gemeinschaftliche Unternehmungen.